Hintergrundbild:

Vollbetreutes Wohnen:
Reichenauer Straße 74

Elf Klientinnen und Klienten des slw Innsbruck sind 2018 in das neu erbaute Stadtteilzentrum in der Reichenau übersiedelt. Erstmals haben auch Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf die Möglichkeit, eine kleinstrukturierte Wohngemeinschaft des slw zu wählen.

Am Standort Reichenauer Straße 74 hat das slw eine Wohngemeinschaft (WG) für sechs Personen mit hohem Unterstützungsbedarf und drei weitere Wohnungen für insgesamt fünf Klient_innen angemietet. In solchen kleinen WGs oder Garçonnièren ist es deutlich einfacher, dass Menschen mit Behinderungen ein selbstverständlicher Teil der Gesellschaft sein können.

Alle Wohnungen sind umfassend barrierefrei gestaltet und den Klient_innen steht 24 Stunden Unterstützung zur Verfügung. Die Bewohner_innen konnten bereits in der Planungsphase weitreichend mitenscheiden und mitgestalten: Mit wem möchte ich zusammen wohnen? Möchte ich alleine, zu zweit oder in einer Wohngemeinschaft wohnen? Wie möchte ich meinen Wohnraum gestalten, wie die Möbel aufstellen, welche Farbe sollen die Wände haben?

Konzept Standort Reichenauer Straße 74

  • Alt-Attribut für das Bild
  • Alt-Attribut für das Bild
  • Einzelwohnung_Besichtigung_Klient_mit_Unterstutzerin_(7)
  • Alt-Attribut für das Bild
  • NHT_credit_Alexander-Pauli_klein
  • cut_SLWWGReichenauSchlusselubergabe_19
  • cut_SLWWGReichenauSchlusselubergabe_24
  • r74_jakob_walter_1
  • r74_jakob_walter_2
  • slw_umzug_028webdaten
  • slw_umzug_080webdaten
  • slw_umzug_093webdaten