Hintergrundbild:

Privater slw Kindergarten

Das Kind spielt.

Als diese ureigenste Art des Lernens eignet sich das Kind durch Versuch und Irrtum, die Grundgesetze der Natur an – die Schwerkraft beim Sandschöpfen, die Fliehkraft beim  Sich-Drehen, die Mathematik beim Austeilen von Spielkarten, die Entfernung beim Ballspielen, Geschwindigkeit, Kälte und Hitze, Enge und Weite, Höhe und Tiefe – und so fort.

Das Kind entdeckt Neues und wird – wie wir Erwachsene es kaum mehr können – in Freude darüber beflügelt, neugierig weiter auszuprobieren. „Unser Gehirn entwickelt sich da, wo wir mit Begeisterung davon Gebrauch machen“ - Gerald Hüther

Stark im Urvertrauen durch seine Familie, wagt das Kind nächste Schritte in den sozialen Gruppen der Kinderkrippe, des Kindergartens und Hortes. Es erlebt Freundschaft und Rivalität, Freude und Schmerz, Mut und Unsicherheit.

Auf dem Fundament des Angenommen-Seins kann es immer mehr Selbstwert entwickeln und wird zu einer sozialisierten Persönlichkeit.

So wie Bildung – nach K.P. Liessmann – weitaus mehr beinhaltet, als das Erlernen wirtschaftsorientierter Kompetenzen, so hält Elementare Bildung weit mehr bereit, als die Vorbereitung auf schulisches Lernen. Elementarbildung braucht gstandene Leut. – Das heißt es braucht Mitarbeiter/innen mit Beobachtungsgabe und Empathie, die erkennen, was Kinder eben begeistert. Es braucht Mitarbeiter/innen, die mit Kreativität, Freude und ohne Arbeitsscheu bereit stehen, den Kindern Hilfe und Stärkung in emotionaler wie technischer Weise anzubieten.

Kind sein muss Freude machen – Selber, aber nicht alleine.


Wir sind Mitglied der KAKITA, der Trägergemeinschaft Katholischer Kindertageseinrichtungen in Tirol. KAKITA ist eine Serviceplattform für die Träger und die Kinderkrippen-, Kindergarten- und Hortpädagog/innen der Katholischen Mitgliedseinrichtungen und bietet Beratung, Begleitung und Unterstützung in folgenden Bereichen: 

  • Pädagogik und Religion
  • Qualitätsmanagement
  • Finanzmanagement
  • Personalmanagement
  • Info-Management
  • Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung
  • Verwaltung und Organisation

Logo der Stadt Innsbruck

  • 2015_slw_Kindergarten_1
  • 2015_slw_Kindergarten_2
  • 2015_slw_Kindergarten_3
  • 2015_slw_Kindergarten_5
  • 2015_slw_Kindergarten_6
  • 2015_slw_Kindergarten_7
  • 2015_slw_Kindergarten_Sommer_1
  • 2015_slw_Kindergarten_Sommer_2
  • 2015_slw_Kindergarten_Sommer_5
  • 2015_slw_Kindergarten_Sommer_7
  • 2015_slw_Kindergarten_Sommer_8
  • 2015_slw_Kindergarten_Sommer_9
  • slw_Kindergarten_2016_1
  • slw_Kindergarten_2016_4
  • slw_Kindergarten_2016_5
  • slw_Kindergarten_2016_6
  • slw_Kindergarten_2016_7
  • slw_Kindergarten_2016_8