Hintergrundbild:

Schule

Körperliches Wohl

Wofür wir stehen

Als Lehrer/innen im Elisabethinum sind wir gemeinsam mit Eltern, Betreuer/innen und Therapeut/innen verantwortlich für das Wohlbefinden der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen. Wir achten auf die Erfüllung der körperlichen Grundbedürfnisse unserer Schüler/innen und verwenden therapeutische Hilfsmittel verantwortungsbewusst. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit medizinischen und therapeutischen Fachleuten.

Was wir tun

Wir gestalten den Unterricht so, dass die Schüler/innen täglich verschiedene Lagerungen und Positionen einnehmen.

Das tägliche Handling führen wir schonend für Kinder/Jugendliche und Mitarbeiter/innen durch, wobei wir die Kinder und Jugendlichen aktiv miteinbeziehen.

Durch den Einsatz von Hilfsmitteln (z. B. Rollstuhl, Rollator, E-Rollstuhl) erleben die Schüler/innen Selbständigkeit im Bereich der Mobilität.

Wir schaffen Raum für individuelle Ruhe- und Erholungsphasen.

Die Schüler/innen ernähren sich bei uns ausgewogen und gesund. Sollten sie bei der Nahrungsaufnahme Hilfe benötigen, unterstützen wir mit der nötigen Achtsamkeit.

Wir setzen Angebote im Bereich der Körperwahrnehmung, da unsere Kinder und Jugendlichen sich diese Angebote aufgrund ihrer Einschränkungen selbst nur bedingt holen können.

Wir begleiten die Kinder und Jugendlichen in ihrer sexuellen Entwicklung und bieten ihnen ein individuelles Aufklärungsangebot in jeder Schulstufe.

Wir unterstützen die Kinder und Jugendlichen bei der täglichen Körperhygiene, wobei wir deren Intimsphäre wahren.